eGA - Die elekronische Gesundheitsakte von IBM

Individuell. Vernetzt. Zuverlässig.

Entscheidender Wettbewerbsvorteil für Versicherungen: die elektronische Gesundheitsakte (eGA) von IBM.
Erhebliches Nutzenpotenzial

Die eGA für Ver­sicherungen

Die Digitalisierung im Gesundheitswesen reduziert Kosten und verbessert die Versorgungsqualität. Davon profitieren Kostenträger wie die gesetzlichen und privaten Versicherungen in besonderem Maße. Vor allem die Einführung einer elektronischen Gesundheitsakte bietet den Versicherungen ein erhebliches Nutzenpotenzial.

Deshalb beteiligen sich schon heute viele Versicherungen wie die Techniker Krankenkasse, die DKV, die Central oder die Signal-Iduna an der eGA.

Mandanten: TK DKV Central Signal Iduna
Vorteile

So profitieren Versicherungen von der eGA

Langfristige
Partnerschaft

Die eGA begleitet den Versicherten ein Leben lang. Die Versicherung als Kostenträger einer eGA benötigt deshalb einen stabilen und langfristig orientierten Lösungspartner an ihrer Seite. IBM ist seit über einhundert Jahren erfolgreich in Deutschland aktiv – und hat dabei auch und gerade im Gesundheitswesen gezeigt, dass es mit langem Atem Innovationen zum Erfolg führen kann.
Langfristige Partnerschaft

Erheblicher
Wettbewerbsvorteil

Versicherungen möchten sich im Wettbewerb um Versicherte unterscheiden. Dem trägt die eGA Rechnung. Denn die eGA ermöglicht Ihnen einen eigenständigen Auftritt. Dieser Auftritt fängt beim Design der App als der Schnittstelle zum Versicherten an und hört bei versicherungsspezifischen Services nicht auf.
Wettbewerbsvorteil

Bewährte
Sicherheit

Die Akzeptanz einer eGA hängt maßgeblich an der Sicherheit der Gesundheitsdaten. Als eines der führenden IT-Unternehmen bringt IBM bei der Sicherheit der eGA ihre volle Expertise ein.

Mehr zur Sicherheit
Sicherheit

Wie können Versicherungen mitmachen?

Sie möchten eine eGA, die zu Ihrer Versicherung passt? Wir zeigen Ihnen in einem Workshop die Optionen und Vorgaben für eine innovative und sichere eGA. Auf dieser Basis erhalten Sie ein verbindliches Angebot. Im Rahmen eines Projekts binden wir nach Beauftragung Ihre Versicherung an die eGA-Infrastruktur an. Dabei sorgen wir gemeinsam für verlässliche Prozesse rund um die Registrierung und Authentifizierung der Nutzer sowie für eine sichere App.

Auch individuelle Anforderungen und Services können wir nach Absprache umsetzen.

In der Presse

tagesschau.de

Die mehr als zehn Millionen Versicherten sollen überall und jederzeit über die App der TK auf einen digitalen "Datentresor" zugreifen können. Es sei aber ausschließlich Sache der Versicherten, was dort abgelegt werde und wer Zugriff auf die Informationen erhalte, erklärte TK-Chef Jens Baas.

Ärzteblatt

AOK und TK haben mit Vivantes eine einheitliche Schnittstelle für ihre Gesundheitsakten entwickelt.

Ärzteblatt

Das Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter­ium setzt im geplanten Digitalisierungsgesetz auf die Schnittstellenoffenheit bei Softwarelösungen.

Bayerischer Rundfunk

Die Techniker Krankenkasse startet mit der elektronischen Gesundheitsakte ein Pilotprojekt in Ingolstadt.
eGA - Die elekronische Gesundheitsakte von IBM

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Sprechen Sie uns gerne an.
eGA und Sicherheit

Für IBM hat Sicherheit oberste Priorität.

eGA für Ärzte

So entlastet die eGA Ärzte im Praxisalltag.