Was ist die eGA?

Die elektronische Gesundheitsakte (eGA) ist ein sicherer, digitaler Service, über den Versicherte teilnehmender Krankenkassen ihre persönlichen Gesundheitsdaten zentral speichern und verwalten können.

Versicherte haben mit der eGA unabhängig von Zeit und Ort Zugriff auf ihre Gesundheitsdaten, wie beispielsweise ihre Impf- und Vorsorgedaten, Arzt- und Zahnarzttermine und wichtige Dokumente. Sie können sehen, welche verschreibungspflichtigen Medikamente sie in den letzten Jahren erhalten haben, diese dauerhaft speichern und um Medikamente ergänzen, die nicht der Verschreibungspflicht unterliegen. Die Einsicht in die eigenen Gesundheitsdaten, wie beispielsweise Entlassungsbriefe teilnehmender Krankenhäuser oder ärztliche und zahnärztliche Leistungsabrechnungen, erhöhen die Transparenz für die Versicherten.

Die Nutzung der eGA ist für den Versicherten teilnehmender Krankenkassen freiwillig, kostenfrei und wird den Versicherten von der IBM Deutschland GmbH zur Verfügung gestellt. Sie kann durch den Versicherten jederzeit fristlos innerhalb der App gekündigt werden.