Allgemeines

  • Die elektronische Gesundheitsakte (eGA) ist ein sicherer, digitaler Service, über den Versicherte teilnehmender gesetzlicher Krankenkassen (GKV)* und privater Krankenversicherungen (PKV)* ihre persönlichen Gesundheitsdaten zentral speichern und verwalten können. Versicherte haben mit der eGA unabhängig von Zeit und Ort Zugriff auf ihre Gesundheitsdaten wie Impf- und Vorsorgedaten, Arzt- und Zahnarzttermine und wichtige Dokumente. Die Einsicht in die eigenen Gesundheitsdaten wie Entlassbriefe teilnehmender Krankenhäuser oder ärztliche und zahnärztliche Leistungsabrechnungen erhöhen die Transparenz fr die Versicherten. Je nach Versicherung kann es Abweichungen sowohl im Funktionsumfang als auch in der Benennung geben.

    *Im Folgende beide als 'Versicherungen' bezeichnet.

  • Die IBM eGA ist nur über die Kunden-App der teilnehmenden Versicherungen für die Betriebssysteme Android und iOS erreichbar. Während der Anmeldung erfolgt die Freischaltung der App durch die Versicherung. Für die Nutzung der IBM eGA ist einmalig eine weitere Registrierung erforderlich, da nur Sie selbst Zugang zu ihren Daten haben. Dabei wird Ihr eGA-Nutzerkonto eingerichtet und Ihre individuelle Verschlüsselung mit Ihrem Sicherheitsschlüssel aktiviert. Die Speicherung Ihrer Daten erfolgt auf sicheren Servern in Deutschland. Deshalb benötigen Sie für jede Nutzung eine aktive Internetverbindung.

    Die Nutzung der eGA ist für den Versicherten freiwillig und wird den Versicherten von der IBM Deutschland GmbH zur Verfügung gestellt. Sie kann durch den Versicherten jederzeit fristlos innerhalb der App gekündigt werden.

  • Für Versicherte ist die Nutzung der eGA kostenfrei. Versicherungen stellen die eGA als freiwillige Leistung über ihre App zur Verfügung. Eine Nutzung wird nicht vorausgesetzt. Der Versicherte entscheidet freiwillig über die Verwendung der eGA und muss sich hierfür aktiv anmelden.

  • Die IBM eGA wird bereits von folgenden Versicherungen angeboten:

    • Die Techniker Krankenkasse
    • HEK Hanseatische Krankenkasse

    Weitere Versicherungen befinden sich in Planung bzw. schon in Erprobung:

    • Central Krankenversicherung AG
    • DKV Deutsche Krankenversicherung AG
  • Je nach Versicherung kann der angebotene Funktionsumfang der eGA variieren, sodass es dazu kommen kann, dass nicht alle beschriebenen Funktionen zur Verfügung stehen. Darüber hinaus kann es Unterschiede in Umfang und Benennung der angebotenen Services geben. Die Möglichkeit, Daten von Ärzten und von Krankenhäusern zu beziehen, hängt davon ab, ob der betreffende Arzt oder das Krankenhaus bereits über einen der sicheren Kommunikationskanäle an die eGA angeschlossen ist.

  • Bei Problemen mit der Registrierung oder der Nutzung der eGA rufen Sie bitte die für Sie zutreffende Rufnummern an. Bitte beachten Sie, dass je nach Vertrag und Standort Gebühren durch Ihren Telefonanbieter anfallen können.

    IBM-Support für:

    • Central Krankenversicherung AG: (+49) 07034 287 2006
    • Die Techniker Krankenkasse: (+49) 07034 287 0115

    Direkt-Support von Versicherungen:

    • DKV Deutsche Krankenversicherung AG: (+49) 800 37 46 086
    • HEK Hanseatische Krankenkasse: (+49) 800 72 44 061
  • Wenn Sie Ihr Smartphone wechseln, müssen Sie Ihren Sicherheitsschlüssel, den Sie bei der Registrierung generiert haben, erneut eingeben. Das ist zwingend notwendig, damit Ihre verschlüsselten Daten auf dem neuen Smartphone wieder entschlüsselt und angezeigt werden können. Wenn Sie den Sicherheitsschlüssel nicht eingeben können, z. B. weil Sie ihn verloren haben, dann können Sie auf die Daten in Ihrer eGA nicht mehr zugreifen und müssen mit einer leeren eGA starten. Aus Sicherheitsgründen gibt es keine Option zur Wiederherstellung des Schlüssels. Speichern Sie daher Ihren Schlüssel unbedingt sicher und außerhalb Ihres Smartphones. Während der Nutzung der eGA können Sie sich Ihren Sicherheitsschlüssel unter Einstellungen anzeigen lassen und speichern.

  • Sie können die eGA jederzeit ohne Angaben von Gründen kündigen. Unter Einstellungen und Vertrag finden Sie die entsprechende Option, die es Ihnen auch erlaubt, Ihre Gesundheitsdaten vor der Kündigung zu exportieren. Unmittelbar nach der Kündigung werden alle Ihre Daten gelöscht. Detaillierte Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Sie haben weitere Fragen?